fbpx

50.000 Euro Kredit

Voraussetzungen & Angebote

Finden Sie mit uns das passende Angebot für Ihren 50.000 € Kredit.

Informieren Sie sich zudem über die Kredit- Voraussetzungen & Konditionen.

Maria Lamberg

Maria Lamberg

Versicherungsberaterin & Finanzexpertin

Voraussetzungen & Unterlagen für einen 50.000 € Kredit

Voraussetzungen

Damit Sie Ihren 50.000 Euro Kredit erhalten, müssen Sie bei den meisten Banken folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie müssen volljährig sein (übe 18 Jahre alt)
  • Sie müssen eine gute Bonität besitzen (d.h. in der Lage sein, die Kreditraten zu begleichen)
  • Sie benötigen ein Bankkonto in Österreich
  • Sie müssen einen Wohnsitz in Österreich haben

Unterlagen

Für den Abschluss Ihres Kredites, benötigt die Bank unter anderen folgende wichtige Unterlagen & Dokumente:

  • Einen Einkommensnachweis
  • Einen Lichtbildausweis (z. B.: Pass oder Personalausweis)
  • Eine KSV-Überprüfung / Selbstauskunft
  • Unterlagen zu Wohnsitz und Wohnsituation (Miete, Eigentum…)
  • Nachweise über bestehende Kreditverpflichtungen falls vorhanden

Jetzt 50.000 Euro Kredite vergleichen

Finden Sie schnell & einfach Ihren passenden Kredit.

50000 euro kreditvergleich

Verwendungszwecke – 50.000 € Kredit

Häufig werden 50.000 € Kredite für folgende Zwecke verwendet:

Kredit Elektronik
Elektronische Geräte
Autokredit
Fahrzeuge (Auto, Motorrad,...)
Kredit Medizin
Medizinische Behandlung
Kredit Ausbildung
Aus- und Fortbildung
Urlaubskredit
Reisen (Urlaubskredit)
Kredit Einrichtung
Wohnungseinrichtung

Bonitätsprüfung beim 50.000 € Kredit

Zur Einschätzung Ihrer Zahlungsfähigkeit wird die Bank Sie einer Bonitätsprüfung unterziehen. Dabei wird bewertet, wie Ihre finanziellen Möglichkeiten für die Kreditrückzahlung aussehen und ob es im Fall eines Zahlungsausfalles andere Möglichkeiten zur Kredittilgung vorhanden sind.

Die Bonitätsprüfung soll vor allem die Bank vor möglichen Zahlungsausfällen schützen. Dabei werden meist immer die gleichen Kriterien beachtet, jedoch oft unterschiedlich gewichtet. Das heißt auch, dass Sie bei jeder Bank eine unterschiedlich gute oder schlechte Bonität haben können.

Kriterien bei der Bonitätsprüfung sind unter anderem:

  • Ihr Nettoeinkommen (Wie viel nehmen Sie monatlich ein?
  • Ihre Haushaltsrechnung (Wie viel bleibt Ihnen monatlichen über?)
  • Ihre Sicherheiten (Besitzen Sie eine Lebensversicherung, eine Immobilie, Wertpapiere…?)
  • Ihr Vermögen (Haben Sie Aktien oder andere Anlageformen?)
  • Ihre bestehenden Kredite (Haben Sie bereits eine Hypothek oder einen Konsumkredit?)
  • Ihre Rücklagen (Haben Sie Ersparnisse?)
  • Ihre Daten aus einer Bonitätsdatenbank (z. B.: vom Kreditschutzverband KSV)
  • Ihr Familienstand (Haben Sie Kinder? Sind Sie verheiratet? Haben Sie Unterhaltsverpflichtungen?)
  • Ihr Beschäftigungsgrad (Sind Sie Angestellte/r, Freiberufler/in, Selbständig?)
  • Ihre Wohnsituation (Eigentum, Miete…)

Konditionen bei Kredithöhen von ca. 50.000 €

Die Kreditkonditionen sind ein wichtiger Aspekt bei jeder Finanzierung. Wie gut oder schlecht diese sind, hängt von unterschiedlichen Faktoren
ab.

Zinsen Kredit

Kreditzinsen

Grundsätzlich richten sich die Kreditzinsen nach dem aktuellen Zinsmarkt und Ihrer Bonität. Dabei sind die Zinsen für Konsum- und Privatkredite generell etwas höher als beispielsweise für Hypotheken (Immobilienkredite). Der Sollzinssatz für Konsum- bzw. Privatkredite liegt aktuell bei ca. *2,99 % p. a..

Auf den Marktzins wird dann üblicherweise auch ein bankenabhängiger Aufschlag verrechnet, welche von Ihrer Bonität bzw. Zahlungsfähigkeit abhängt. Bei einer guten Bonität wird der Aufschlag der Bank meist auch niedriger angesetzt.

*Stand September 2021

Kreditrate

Kreditraten

Die Höhe Ihrer monatlichen Kreditraten hängen von den Zinsen, der Kreditsumme und der Laufzeit ab.

Gerade die Laufzeit und die Kreditraten beeinflussen sich gegenseitig. Wenn Sie eine möglichst niedrige monatliche Rate möchten, müssen Sie mit einer langen Laufzeit rechnen. Wenn Sie jedoch eine kurze Laufzeit wünschen, steigen Ihre monatlichen Kreditraten.

Wie hoch dürfen Ihre Kreditraten maximal sein?

Dies können Sie ganz einfach mittels einer Haushaltsrechnung ermitteln. Dabei werden all Ihre Einnahmen den Ausgaben gegenübergestellt. Daraus ergibt sich im besten Fall ein Überschuss. Dieser Überschuss bestimmt dann die maximale Höhe Ihrer Kreditraten. Wichtig ist dabei nur, dass Sie in Ihre monatlichen Ausgaben auch ein Sicherheitspolster kalkulieren und beispielsweise Reparaturen abzudecken.

Laufzeit

Kreditlaufzeit

Die genaue Laufzeit Ihres 50.000 Euro Kredites hängt von unterschiedlichen Faktoren ab.

  • Meist können Sie die Laufzeit selbst wählen. Üblich bei Konsum- und Privatkrediten sind Laufzeiten von 1 – 10 Jahren.
  • Die Höhe Ihrer monatlichen Rückzahlung beeinflusst natürlich auch die Laufzeit. Je höher Ihre Rate ist, desto kürzer ist auch die Laufzeit.

Passenden 50.000 € Kredit finden

Jetzt direkt zum Kreditvergleich