fbpx

Ferienhausversicherung

für Ferienhäuser, Ferienwohnungen & mehr

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Ferienimmobilie in Österreich, Deutschland oder im Ausland mit einer Ferienhausversicherung absichern können.

Was ist eine Ferienhausversicherung?

  • Eine Ferienhausversicherung setzt sich in der Regel aus einer Gebäudeversicherung und einer Hausratversicherung zusammen.
  • Die Gebäudeversicherung deckt die Schäden, welche am Gebäude Ihrer Ferienimmobilie entstehen.
  • Die Hausratversicherung deckt die Schäden, welche an der Innenausstattung Ihrer Ferienimmobilie entstehen.
  • Eine Ferienhausversicherung sichert Ihre Ferienimmobilie in Österreich, Deutschland oder im Ausland ab.
  • Eine Ferienhausversicherung dient primär zur Absicherung eines selbstbewohnten Ferienhauses. Viele Versicherungen beinhalten aber auch eine Absicherung bei teilweiser Vermietung der Immobilie.
  • Eine Ferienimmobilie kann ein Haus oder eine Wohnung sein, welche aber nur gelegentlich vom Besitzer bewohnt wird oder für kurze Zeit vermietet wird.

Wie versichert man eine Ferienimmobilie?

Wenn Sie eine Ferienimmobilie außerhalb Ihres Heimatlandes besitzen, gibt es die Möglichkeit, die Immobilie über ein Versicherungsunternehmen im Land der Immobilie abzusichern oder über eine Versicherung in Ihrem Heimatland.

Versicherung im Ausland

Sie können für Ihre Ferienimmobilie eine Gebäude- und Hausratversicherung im Ausland abschließen. Das kann aber in vielen Ländern sehr umständlich sein.

Die Vorteile
  • Die Versicherung befindet sich direkt im Land Ihrer Ferienimmobilie
  • Die Versicherungen vor Ort sind oftmals besser auf die Risiken im Land ausgerichtet
  • Je nach Land können Sie von günstigeren Prämien profitieren
Die Nachteile
  • Möglicherweise besteht eine Sprachbarriere
  • Der Haftungsumfang kann je nach Land und Versicherung stark eingeschränkt sein
  • Auskünfte, Termine und Beratungen sind teilweise schwer zugänglich

Versicherung im Heimatland

Viele Versicherungen in Österreich und Deutschland bieten spezielle Versicherungen für Ferienimmobilien im Ausland an oder ermöglichen den Abschluss von Hausrat- und Gebäudeversicherungen für Auslandsimmobilien.

Die Vorteile
  • Es gibt keine Sprachbarriere
  • Die Versicherungen und Versicherungsformen sind Ihnen meist schon vertraut
  • Es ist in der Regel einfacher Auskünfte, Termine und Beratungen zu erhalten
Die Nachteile
  • Die Versicherungen sind möglicherweise nicht auf die Risiken im Ausland abgestimmt
  • Die Versicherungsprämien können höher ausfallen als im Ausland

Jetzt Ihre Ferienimmobilie versichern

+++ Wir haben die passende Ferienhausversicherung für Sie +++

Wieso sollten Sie Ihre Ferienimmobilie versichern?

Mit einer passenden Ferienhausversicherung können Sie sich vor der finanziellen Belastung bei Schäden durch Einbruch, Rohrbruch, Sturm, Brand und noch vieles mehr absichern.

Dadurch, dass Ferienimmobilien meist nur zeitweise bewohnt werden, steigt bei Beschädigungen auch das Risiko von Folgeschäden. Beispielsweise wenn Ihr Dach bei einem Sturm beschädigt wird und dadurch über Wochen Wasser in die Immobilie eindringt und das Gebäude sowie einige Möbel beschädigt.

Es ist Ihnen wichtig, dass Sie Ihr Zuhause richtig absichern?

Genauso wichtig ist auch der Schutz einer Ferienimmobilie egal ob im Inland oder im Ausland.

Was wird bei einer Ferienhausversicherung versichert?

Eine Ferienhausversicherung setzt sich in der Regel aus einer Gebäudeversicherung und aus einer Hausratversicherung zusammen.

Gebäudeversicherung

Eine Gebäudeversicherung für Ferienimmobilien übernimmt die Kosten für Schäden, welche am Gebäude entstehen. Dazu zählen auch mitversicherte Nebengebäude, Gebäudezubehör, Gebäude- und Grundstücksbestandteilen.

Welche Gefahren sind meist versichert?

  • Unwetter
  • Feuer, Brand & Explosion
  • Glasbruch
  • Einbruch, Diebstahl & Vandalismus

Hausratversicherung

Eine Hausratversicherung übernimmt wiederum die Kosten für Schäden an der Innenausstattung Ihrer Ferienimmobilie. Dabei sind elektronische Geräte, Möbel sowie Kunstgegenstände mitversichert.

Welche Schäden sind meist abgedeckt?

  • Leitungswasserschäden
  • Einbruchdiebstahl
  • Glasbruch
  • Feuerschäden

Beispiele für den Haftungsumfang einer Ferienhausversicherung

Kurzschluss in Ihrer Ferienimmobilie

Ein Kurzschluss in Ihrer Ferienimmobilie verursacht, dass die Haustechnik ausfällt. Dabei werden zudem alle elektronischen Hausgeräte beschädigt, wodurch diese ersetzt werden müssen.

Die Ferienhausversicherung übernimmt die Kosten für Kurzschlussschäden.

Sturmschäden am Ferienhaus

Durch einen Sturm wird das Dach Ihres Ferienhauses beschädigt. Da das Haus lange unbewohnt war, entstanden zusätzlich Wasserschäden am Gebäude.

Ihre Ferienhausversicherung bzw. Gebäudeversicherung übernimmt die Kosten für das Dach und die Beseitigung der Wasserschäden.

Einbruch in die Ferienwohnung

Jemand bricht in Ihre Ferienwohnung ein und entwendet Wertgegenstände in Höhe von ca. 8.ooo €. Zudem werden durch den Einbruch Schäden in Höhe von 3.000 € angerichtet.

Die Ferienhausversicherung (bzw. die Hausratversicherung) übernimmt die entstandenen Kosten.

Für welche Länder bieten unsere Partner Ferienimmobilienversicherungen an?

Ferienimmobilie österreich versichern
Österreich
Ferienimmobilie deutschland versichern
Deutschland
Ferienimmobilie irland versichern
Deutschland
Ferienimmobilie luxemburg versichern
Luxemburg
Ferienimmobilie spanien versichern
Spanien
Ferienimmobilie Schweden versichern
Österreich
Ferienimmobilie kroatien versichern
Kroatien
Ferienimmobilie portugal versichern
Portugal
Ferienimmobilie norwegen versichern
Norwegen
Ferienimmobilie griechenland versichern
Griechenland
Ferienimmobilie italien versichern
Italien
Ferienimmobilie frankreich versichern
Frankreich
Ferienimmobilie belgien versichern
Belgien
Ferienimmobilie Dänemark versichern
Dänemark
Ferienimmobilie dänemark versichern
Luxemburg

Angebot für Ihre Ferienhausversicherung

Fordern Sie jetzt direkt online ein Angebot für Ihre Ferienhausversicherung an.