fbpx

Online-Haushaltsrechner

Sie möchten sich einen Überblick über Ihre Einnahmen & Ausgaben verschaffen?

Erstellen Sie mit unserem Online-Haushaltsrechner ganz einfach Ihre Haushaltsrechnung.

Haushalts-
rechnung online erstellen

1. Informationen eingeben

Damit unser Online-Haushaltsrechner automatisch Ihre Haushaltsrechnung erstellen kann, benötigen wir zuerst alle Angaben zu Ihren Einnahmen und Ausgaben. Sollten Sie Informationen nicht vorliegen haben, nutzen Sie Ihr Online-Banking oder sehen Sie in bestehenden Verträgen und Rechnungen nach.

2. Ergebnis der Haushaltsrechnung

Wenn Sie alle Abfragen ausgefüllt haben, erhalten Sie bereits eine erste Zusammenfassung der Summen Ihrer Einnahmen und Ausgaben sowie den entsprechende Überschuss/Fehlbetrag.

3. Detaillierte Haushaltsrechnung erhalten

Sie können sich im Anschluss Ihre Haushaltsrechnung mit der detaillierten Aufstellung aller Positionen kostenlos als PDF-Datei per E-Mail zusenden lassen.

Wird der Rechner nicht angezeigt? Klicken Sie auf den folgenden Button:

Wofür wird eine Haushaltsrechnung benötigt?

Die Erstellung einer Haushaltsrechnung ist für zweierlei Dinge wichtig: Einerseits für die Planung von Investitionen und für die Finanzierungszusage bei einer Bank.

Auf der anderen Seite hilft eine Haushaltsrechnung den finanziellen Überblick über die Einnahmen und Ausgaben zu erhalten und Sparpotenziale zu erkennen.

Für die Bank

Wenn Sie einen Kredit für ein Haus, eine Wohnung, ein Grundstück oder eine andere Immobilie benötigen, ist für die Finanzierungszusage einer Bank eine positive Haushaltsrechnung Pflicht.

Wenn Ihre Einnahmen höher sind als die Ausgaben, erhalten Sie einen Überschuss. Dieser Überschuss gibt einen Rahmen der Höhe der Kreditraten vor, die Sie begeleichen könnten. 

Planung von Investitionen

Sie planen eine größere Investition? Die Haushaltsrechnung hilft Ihnen, Ihre finanziellen Möglichkeiten einschätzen zu können.

Mit der Haushaltsrechnung haben Sie den Überblick über die Einnahmen und Ausgaben können besser bewerten, in welchem Rahmen eine große Investition für Sie möglich ist.

Überblick über Ihre Finanzen

Aufgrund von automatischen Abbuchungen von unserem Konto verlieren wie zunehmend den Überblick über unsere Ausgaben.

Mit der regelmäßigen Erstellung einer Haushaltsrechnung behalten Sie den Überblick über Ihre Finanzen.

Erkennung von Sparpotenzialen

Wenn Sie künftig mehr Geld ansparen möchten, um z. B. ein neues Auto, eine Wohnung oder ein Haus kaufen, ist die Erstellung einer Haushaltsrechnung sinnvoll.

Dank der detaillierten Einnahmen- und Ausgaben-Aufstellung in der Haushaltsrechnung lassen sich Sparmöglichkeiten (z. B. bei Versicherungen oder Konsumausgaben) einfacher erkennen.

Positive & negative Haushaltsrechnung

Bei einer Haushaltsrechnung werden die monatlichen Einnahmen den Ausgaben gegenübergestellt. Dies ist wichtig, um den Überblick über alle Kosten zu behalten und um zu erkennen, wie viel Geld Ihnen am Ende des Monats zur freien Verfügung steht – oder im Falle eines Fehlbetrages, auch nicht.

Je nachdem, ob sich aus Ihrer Haushaltsrechnung ein Überschuss oder ein Fehlbetrag ergibt, spricht man von einer positiven oder negativen Haushaltsrechnung.

Positive Haushaltsrechnung

Bei einer positiven Haushaltsrechnung sind Ihre Einnahmen höher als Ihre Ausgaben. Dadurch haben Sie einen monatlichen Überschuss.

In unten stehenden Beispiel ergibt sich aus den Einnahmen von 5.200 € und den Ausgaben von 4.294 € ein Überschuss von 906 €.

haushaltsrechnung für familie

Negative Haushaltsrechnung

Eine negative Haushaltsrechnung ergibt sich, wenn Ihre Ausgaben die Einnahmen überschreiten. So ergibt sich ein Fehlbetrag in der Haushaltsrechnung.

In nächsten Beispiel ergibt sich aus den Einnahmen von 1.850 € und den Ausgaben von 1.993 € ein Fehlbetrag von  143 €.

online haushaltsrechnung erstellen

Einnahmen & Ausgaben der Haushaltsrechnung

In einer Haushaltsrechnung werden alle monatlichen Einnahmen sowie Ausgaben aufgelistet. In unserem Online-Haushaltsrechner werden auch Ihre jährliche Ausgaben für Urlaube oder Jahreskarten anteilsmäßig berücksichtigt.

welche Einnahmen haushaltsrechnung

Einnahmen in der Haushaltsrechnung

Sie haben die Möglichkeit, in unserem Online-Haushaltsrechner die Einnahmen für ein oder zwei Personen in der Haushaltsrechnung zu berücksichtigen.

Das Nettoeinkommen

Das Nettoeinkommen entspricht Ihrem Lohn bzw. Gehalt und kann aus Ihren Lohn- bzw. Gehaltszetteln oder Ihrem Online-Banking entnommen werden. Unser Online-Haushaltsrechner kann auch Ihre Urlaubs- und Weihnachtsgelder automatisch anteilsmäßig in Ihren Einnahmen berücksichtigen.

Die Beihilfen

Auch Kinderbeihilfen oder Alimente sind eine stetige Einnahmequelle und sollten in der Haushaltsrechnung berücksichtig werden.

Sonstige Einkünfte & Nebeneinkünfte

Mieteinnahmen, Einnahmen aus Beteiligungen, Trinkgelder oder Provisionen fallen unter die Punkte „Sonstige Einkünfte“ und „Nebeneinkünfte“. Gehen Sie aber bitte nicht bei „nicht kontinuierlichen Einnahmen“ vom „Best-Case“ aus.

Ausgaben der Haushaltsrechnung

Ausgaben in der Haushaltsrechnung

Ausgaben Wohnen

Zu den Wohnausgaben zählen unter anderem Mietzahlungen, monatliche Raten für bestehende Immobilienkredite, Betriebskosten, Kosten für Strom, Gas und Heizung.

Ausgaben Mobilität

Hierzu zählen alle Kosten, die in Zusammenhang mit Ihren Fahrzeugen entstehen wie Autoleasing oder Autokredit, Kfz-Versicherungen, Treibstoff- bzw. Stromkosten, Rücklagen für Reparaturen und monatliche Fahrkartenkosten für öffentliche Verkehrsmittel.

Ausgaben Leben

Die Ausgaben für das alltägliche Leben wie Telefon, Internet, GIS, Abos und Mitgliedsbeiträge können aus dem Online-Banking oder den entsprechenden Verträgen entnommen werden.

Bei den monatlichen Ausgaben für Lebensmittel, Kleidung, Freizeit- und Hobbyaktivitäten ist es schwerer, genaue Summen zu nennen. Denn diese können jeden Monat stark variieren.

Wir empfehlen Ihnen daher, einen Durchschnittswert für die Ausgaben der letzten 3-6 Monate zu berechnen (z. B. basierend auf dem Online-Banking und vorhandenen Rechnungen).

haushaltsrechnung online

Ausgaben zur Vorsorge & Versicherungen

Die Ausgaben für Ihren Vermögensaufbau (z. B. Sparpläne, Aktien, Fonds…) sowie Versicherungsprämien und Kosten für Altersvorsorge (z. B. Rentenfonds) werden in diesem Abschnitt abgefragt.

Beachten Sie dabei, dass Sie keine Kosten doppelt angeben. Beispielsweise sollten Sie die Prämien für Ihre Kfz-Versicherungen bereits beim Punkt „Ausgaben Mobilität“ angegeben haben, dürfen Sie diese daher nicht noch einmal unter dem Punkt „Versicherungen“ berücksichtigen.

Sonstige Ausgaben

Im Abschnitt für „sonstige Ausgaben“ werden Alimente, Schulgelder, Kreditraten und Kosten für Laster wie Zigaretten angegeben.

Jährliche Ausgaben

Sie haben bei unserem Online-Haushaltsrechner die Möglichkeit, jährliche Ausgaben zu berücksichtigen. Kosten für beispielsweise einen Urlaub oder Jahresfahrkarten werden dabei anteilsmäßig für einen Monat berechnet.

Benötigen Sie einen Immobilienkredit?

Dann fordern Sie jetzt Ihren Kreditvergleich an.

+ Kostenlos & unverbindlich
+ Top-Konditionen
+ Keine Registrierung
+ Beratung in Ihrer Region