fbpx

Immobilie in Kroatien finanzieren

Sie möchten eine Immobilie in Kroatien finanzieren?

Bei uns sind Sie genau richtig. Erfahren Sie in diesem Beitrag, welche Finanzierungsmöglichkeiten Sie haben und wie Sie einen passenden Kredit finden.

Nathan Behrendt

Nathan Behrendt

Umschuldungs- & Finanzexperte

Möglichkeiten einer Finanzierung

Sie können ein Haus, eine Wohnung, eine Villa, ein Grundstück oder eine andere Immobilie sowohl über eine kroatische als auch über eine österreichische Bank finanzieren.

immobilie in kroatien finanzieren

Kredit in Kroatien aufnehmen

Auch als österreichischer Bürger können Sie eine Immobilie über eine kroatische Bank finanzieren.

Beachten Sie dabei, dass Kroatien nicht zur Eurozone gehört. Die Landeswährung Kroatiens ist die kroatische Kuna. Dadurch besteht bei einem Kredit in Kroatien für Sie ein Fremdwährungsrisiko.

Vorteile eines Kredits in Kroatien:

– Der Kredit kann hypothekarisch besichert werden
– Die Immobilie kann vor Ort finanziert werden

Nachteile eines Kredits in Kroatien:

– Es besteht ein Fremdwährungsrisiko aufgrund der Landeswährung (Kuna)
– Die Kreditrichtlinien und -voraussetzungen in Kroatien können sich von österreichischen unterschieden
– Wenn Sie die Landessprache nicht beherrschen, besteht eine Sprachbarriere bei der Kommunikation mit der Bank

Kredit in Österreich aufnehmen

Sie können Ihre Immobilie in Kroatien über eine österreichische Bank finanzieren.

Bei solchen Auslandsfinanzierungen besteht für die Bank ein höheres Risiko als bei Inlandsfinanzierungen. Aus diesem Grund werden oftmals mehr Sicherheiten vom Kreditnehmer gefordert.

Vorteile eines Kredits in Österreich:

– Es besteht kein Fremdwährungsrisiko, da der Kredit in Euro aufgenommen wird
– Ihnen sind die Kreditformen, Voraussetzungen und Richtlinien wahrscheinlich vertraut
– Sie haben eine Ansprechperson in Österreich

 

Nachteile eines Kredits in Kroatien:

– Da die Bank sich nicht in das Grundbuch in Kroatien eintragen kann, ist keine hypothekarische Besicherung möglich
– Aufgrund des höheren Risikos fordern die meisten Banken mehr Sicherheiten als bei Inlandsfinanzierungen
– Auch die Kreditkonditionen sind aufgrund des Risikos oft schlechter bei Auslandsfinanzierungen

Seriöse kreditvermittler österreich

Welche Banken finanzieren Immobilien in Kroatien?

In Österreich gibt es eine große Auswahl an Banken. Nur einige davon bieten Auslandsfinanzierungen an. Vielen Banken ist das Risiko und der Verwaltungsaufwand zu hoch.

Die österreichischen Banken, welche Immobilien in Kroatien finanzieren, achten vor allem auf eine gute Bonität, ausreichendes Eigenkapital und genügend Sicherheiten in Österreich. Zudem spielt es auch eine Rolle, ob die Bank bisher schon Auslandsfinanzierung durchgeführt hat und somit Erfahrungen sammeln konnte.

Dank unseres großen Partnernetzwerks haben Sie die Möglichkeit, eine Auslandsfinanzierung über eine Bank in Österreich zu erhalten.

Aber auch bei einer Finanzierung über eine kroatische Bank sind wir Ihr richtiger Ansprechpartner, da unsere Experten in Kontakt mit verschiedenen Partnerbanken in Kroatien stehen.

Finanzierungsangebot für Immobilie in Kroatien anfordern

Fordern Sie direkt über unser Portal ein Finanzierungsangebot für eine Immobilie in Koratien an.

Einer unserer Experten erstellt mit Ihnen gemeinsam ein passendes Finanzierungskonzept, kümmert sich um die Angebotseinholung und unterstützt Sie beim Angebotsvergleich.

Voraussetzungen bei Auslandsfinanzierungen

Kreditsicherheiten

Wenn Sie die Immobilie über eine kroatische Bank finanzieren, ist eine hypothekarische Besicherung möglich. Dabei wird die Bank mit einem Pfandrecht in das Grundbuch der Immobilie eingetragen und kann im Falle einer Zahlungsunfähigkeit die Immobilie versteigern. Aus den Erlösen wird anschließend der offene Kredit beglichen.

Bei der Finanzierung über eine österreichische Bank ist keine hypothekarische Besicherung möglich.

Es gibt aber noch weitere Möglichkeiten zur Besicherung des Kredits:
– Hypothekarische Besicherung einer österreichischen Immobilie
– Abschluss spezifischer Versicherungen (z. B. im Falle von Ableben, Arbeitslosigkeit, Berufsunfähigkeit…)
– Abschluss einer Kreditrestschuldversicherung
– Einräumung eines Gehalts- oder Lohnverpfändungsrechts
– Abschluss einer Bürgschaft

Bonität

Die Bonität gibt Auskunft über Ihre Kreditfähigkeit und -würdigkeit und ist entscheidend für eine Kreditzusage oder -absage durch die Bank.

Wichtig ist: Je besser Ihre Bonität ist, desto höher ist auch die Wahrscheinlichkeit von besseren Kreditkonditionen.

Doch wodurch wird Ihr Bonitätsscore beeinflusst?
– Ihre Einnahmen und Ausgaben (Haushaltsrechnung)
– Ihre vergangenen Zahlungsverpflichtungen
– Ihre Wohnsituation (Häufige Wohnsitzwechsel haben einen negativen Einfluss)

Eigenkapital

Es ist wichtig, dass Sie einen Teil der Finanzierungssumme aus der „eigenen Tasche“ finanzieren können.

In der Regel wird Ihnen die Bank eine Mindesteigenkapitalquote von 20-30 % der Finanzierungssumme vorgeben. 

Grundsätzlich gilt: Je mehr Eigenmittel, desto besser.

Zum Eigenkapital zählt unter anderem:
– Bargeld
– Ersparnisse auf Konten
– Ersparnisse auf Sparbüchern
– Kapital aus Aktien, Wertpapieren oder Invesmentfonds
– Private Darlehen (von Freunden, Familie, Bekannten…)

Jetzt passende Auslandsfinanzierung finden

Wir finden für Sie die Bank mit einem passenden Finanzierungsangebot.
Fordern Sie jetzt Ihren Kreditvergleich online an.

✔ kostenlos & unverbindlich anfragen

Nebenkosten beim Immobilienkauf in Kroatien

Notarkosten

Ein Notar wird in Kroatien für die Beglaubigung des Kaufvertrages und die Eigentumseintragung im Grundbuch benötigt.

Wie viel der Notar dafür verrechnet, hängt vom Umfang des Service und den jeweiligen Ortstarifen ab.

Grunderwerbssteuer

Beim Kauf einer Immobilie in Kroatien wird genauso wie beim Kauf in Österreich die Grunderwerbssteuer fällig.

In Kroatien beträgt die Grunderwerbssteuer  für Privatpersonen, die EU-Bürger sind rund 3% des Immobilienwerts.

Anwaltkosten

Ein Anwalt kann die Vertragserstellung und Überprüfung der Kaufunterlagen übernehmen.

Wenn Sie einen Anwalt beauftragen, verrechnet dieser je nach Aufwand 1-2% des Kaufpreises.

Nebenkosten Finanzierung

Die Nebenkosten für eine Auslandsfinanzierung betragen zusätzlich zu den Kaufnebenkosten in der Regel ca. 3-5% der Finanzierungssumme an Bearbeitungsgebühren.

Kroatische Immobilie zur Vorsorge

Häufig werden Immobilien in Kroatien als Geldanlage für die Zukunft gekauft. Dabei wird erwartet, dass der Immobilienwert über die Jahre steigt und somit mit dem Verkauf ein hoher Gewinn erzielt wird. Zumindest in der Theorie.

Die Praxis sieht es oft anders aus: Es ist schwer, die Entwicklung des kroatischen Immobilienmarkts einzuschätzen. Dadurch kann nicht garantiert werden, dass die Immobilienpreise über die nächsten Jahre ansteigen und der Wert Ihrer Immobilie steigt.

Zudem kann der Immobilienwert auch durch Verbauung des Areals oder politische Veränderungen vermindert werden.

Expertentipp:

Wenn Sie eine Immobilie zur Zukunftsvorsorge kaufen möchten, empfehlen wir Ihnen die Investition in eine österreichische Immobilie.

Für ‚Nicht-heimische-Immobilienkäufer‘ ist die Marktlage und -entwicklung in Kroatien oft schwer einschätzbar.

kroatische immobilie finanzieren

Passende Finanzierung finden

Wir finden für Sie die richtige Finanzierung für Ihre Immobilie in Kroatien.

Immobilie im Ausland versichern

Nicht nur die richtige Finanzierung ist für Ihre Immobilie in Kroatien wichtig, sondern auch die richtige Versicherung.

Sie sollten sich mit einer Gebäude- und Hausratversicherung finanziell für Schäden an Ihrer Ferienimmobilie und der Ausstattung absichern. Dazu eignet sich die Ferienhausversicherung unseres Partners. Diese inkludiert sowohl eine Gebäude- als auch eine Hausratversicherung für Ihre Ferienimmobilie. Somit sind Sie ideal abgesichert.

Sichern Sie jetzt Ihre Ferienimmobilie ab

Bei unserem Partner können Sie direkt online Ihr Angebot für eine Ferienhausversicherung berechnen.