fbpx

Grenzgänger-
versicherung

Sie sind auf der Suche nach einer passenden Grenzgängerversicherung?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir wissen, welche Versicherung zu Ihnen passt und finden die passende Grenzgängerversicherung für Ihre Anforderungen.

Wir finden Ihre passende Grenzgänger-
versicherung

Unsere Versicherungsexperten finden die passende Grenzgängerversicherung, die zu Ihren Bedürfnissen passt.
Fordern Sie jetzt online Ihren Versicherungsvergleich an.

kostenloser Service

Unverbindliche & kostenlose Anfrage

Ihre Anfrage für einen Versicherungsvergleich bei uns ist für sie völlig unverbindlich & kostenlos.

erfahrung experten

Jahrelange Erfahrung

Wir arbeiten mit erfahrenen Versicherungsexperten zusammen, welche die richtige Grenzgängerversicherung für Ihre Lebenssituation finden.

Kostenlose Beratung

Kompetente Beratung

Unser Experte berät Sie kostenlos zu Ihrer passenden Grenzgängerversicherung.
grenzgänger versicherung vorarlberg CH FL

Welche Versicherungen benötigen Grenzgänger aus Vorarlberg?

Krankenversicherung

Arbeitnehmer in Österreich fallen automatisch in die gesetzliche Krankenversicherung. Wer aber nur in Österreich lebt und in der Schweiz oder in Liechtenstein arbeitet, wird nicht automatisch versichert. Wenn Sie also als Vorarlberger in der Schweiz oder in Liechtenstein arbeiten, aber weiterhin in Österreich leben, müssen Sie sich um eine Krankenversicherung kümmern.

Sie haben dabei 3 Möglichkeiten für eine Krankenversicherung:

  1. Freiwilige gesetzliche Krankenversicherung in Österreich
  2. Gesetzliche Grundversicherung in der Schweiz oder in Liechtenstein
  3. Private Krankenversicherung für Grenzgänger

Unfallversicherung

Um eine Unfallversicherung müssen Sie sich als Grenzgänger aus Vorarlberg nicht kümmern. Sie sind in der Schweiz oder in Liechtenstein ebenso wie in Österreich über den Arbeitgeber unfallversichert. Dennoch können Sie sich für Freizeitunfälle privat unfallversichern.

 Mehr Informationen über die Unfallversicherung in der Schweiz und in Liechtenstein:

Möglichkeiten der Krankenversicherung für Grenzgänger

Als Grenzgänger aus Vorarlberg haben Sie 3 Möglichkeiten, wie Sie sich krankenversichern. Sie können sich freiwillig über die gesetzliche Krankenversicherung in Österreich absichern, über die gesetzliche Grundversicherung in der Schweiz oder in Liechtenstein oder sich privat krankenversichern. Eine private Krankenversicherung ist in den meisten Fällen die beste und günstigste Variante.

Trotzdem hängt die Wahl der richtigen Grenzgängerversicherung von folgenden Faktoren ab

  • Alter
  • Gesundheitszustand
  • familiärer Situation
  • gewünschtes Leistungsniveau

Varianten der Krankenversicherung für Grenzgänger aus Vorarlberg

Freiwillige gesetzliche Krankenversicherung in Österreich

Sich freiwillig über die gesetzliche Krankenversicherung in Österreich zu versichern, macht dann Sinn, wenn Sie ein sehr geringes Einkommen haben (z. B. Praktikum) oder eine Teilzeitstelle mit geringem Einkommen antreten und Familienangehörige mitversichern möchten. Grenzgängern wird in diesem Fall die kostenfreie Familienversicherung der ÖGK angeboten.

Wenn Sie als Grenzgänger Single sind oder ein hohes Einkommen haben, ist diese Variante für Sie nicht gerade sinnvoll. Denn die österreichische gesetzliche Krankenkasse übernimmt meist nur einen Teil Ihrer Behandlungskosten und leistet nur nach einem definierten Mindeststandard.

Vorteile

  • Nicht erwerbstätige Familienangehörige werden kostenlos mitversichert
  • Keine Gesundheitsprüfung

Nachteile

  • Einkommensabhängig
  • Hoher Eigenanteil bei Behandlungen
  • Geringes Leistungsniveau
  • Hohes Leistungsniveau nur durch Zusatztarife
Gesetzliche Grundversicherung in der Schweiz oder in Liechtenstein nach KVG

Für Grenzgänger aus Vorarlberg ist diese Variante die unbeliebteste. Bei der gesetzlichen Grundversicherung nach KVG in der Schweiz oder in Liechtenstein ist die Leistung auf einen Mindeststandard begrenzt. Dieser Mindeststandard ist teils schlechter als die gesetzliche Versicherung in Österreich. Der Deckungsumfang kann nur mit teuren Zusatztarifen verbessert werden. Zu den bereits hohen Kosten kommt dann auch noch eine Selbstkostenbeteiligung (Franchise) zwischen CHF 300 und CHF 2,500.

Vorteile

  • Nicht erwerbstätige Familienangehörige werden kostenlose mitversichert
  • Keine Gesundheitsprüfung

Nachteile

  • Hohes Leistungsniveau nur durch Zusatztarife
  • Franchise von CHF 300 bis CHF 2,500
  • Kostenübernahme max. 90%
  • Selbstbehalt von ca. 10%
Private Krankenversicherung für Grenzgänger – Grenzgängerversicherung

Die meisten Grenzgänger aus Vorarlberg schließen eine private Krankenversicherung ab. Der genaue Leistungsanspruch hängt natürlich von der gewählten Versicherung ab.

Grundsätzlich hat eine private Krankenversicherung aber kaum Nachteile. Der Leistungsanspruch gilt sowohl in Österreich als auch in der Schweiz und in Liechtenstein. Die Beträge sind nicht abhängig von Ihrem Einkommen und somit wesentlich günstiger als die freiwillige gesetzliche Krankenversicherung.

Als Privatpatient profitiert man oft auch noch von kürzeren Wartezeiten, Zugang zu den besten Ärzten, Zahnärzten und Kliniken und von einer teils 100%igen Kostendeckung (Je nach Vertrag – mit oder ohne Selbstbeteiligung).

Vorteile

  • Leistungsanspruch in Österreich, der Schweiz & Liechtenstein
  • Altersabhängige Beitragsberechnung
  • Teils 100%ige Kostenübernahme
  • Bevorzugte Behandlung bei Ärzten
  • Meist kürzere Wartezeiten

Nachteile

  • Gesundheitsprüfung
  • Mehr Aufwand durch das Einreichen der Rechnungen

Wo kann ich mich als Grenzgänger privat krankenversichern?

So gut wie jede Versicherung in Österreich bietet private Krankenversicherungen für Grenzgänger aus Vorarlberg an. Egal ob Sie in der Schweiz oder in Liechtenstein als Grenzgänger arbeiten, eine private Krankenversicherung kann in beiden Fällen abgeschlossen werden.

Wichtig bei der Wahl der richtigen Grenzgängerversicherung ist, dass Sie sich mehrere Angebote einholen. Jede Versicherung bietet unterschiedliche Tarife an.

Sie müssen sich dabei auch Gedanken darüber machen, was Ihnen bei der Krankenversicherung wichtig ist. Möchten Sie lieber geringe monatliche Prämien, aber dafür mit Selbstbehalt oder liebe keinen Selbstbehalt, dafür aber höhere Prämien bezahlen? Sie sollten auch wissen, welche Leistung Ihnen wichtig ist. Als Brillenträger ist Ihnen vielleicht wichtig, dass die Kosten für Brillen oder Kontaktlinsen übernommen werden.

 

Wir übernehmen den Versicherungsvergleich für Sie.

Fordern Sie einfach online Ihren kostenlosen Versicherungsvergleich an und wir finden die Grenzgängerversicherung, die zu Ihnen passt.

Was kostet eine Grenzgängerversicherung?

Bei einer Grenzgängerversicherung ist es wichtig, dass diese auf Ihre Situation und Anforderungen angepasst wird.

Daher unterscheiden sich die Kosten für eine private Krankenversicherung je nach Versicherung, Tarif und Leistungsumfang. Wer eine Krankenversicherung mit Selbstbehalt abschließt, zahlt monatlich eine geringere Prämie. Wer keinen Selbstbehalt haben möchte, muss mit höheren Prämien rechnen. Günstige private Krankenversicherung gibt es oft schon ab 150€ monatlich.

niedrige Zinsen Kredit Österreich