fbpx

Angeboterichtig vergleichen

Das ist wichtig

Bevor Sie Ihren Stromanbieter wechseln, einen Kredit abschließen oder einen neuen Handyvertrag unterzeichnen, ist es wichtig, dass Sie Angebote von unterschiedlichen Anbietern vergleichen. Do wie geht das wirklich?

Harald Greber

Harald Greber

Finanzexperte

Nicht immer zählt der Preis

In vielen Fällen ist der Preis ausschlaggebend für einen Kauf. Doch das sollte nicht der einzige Entscheidungsfaktor sein.   

Es gibt bei jedem Angebot viele unterschiedliche Faktoren wie beispielsweise zusätzliche Aufwände, versteckte Kosten, Verpflichtungen, zukünftige Preiserhöhungen, Bindungen oder Kündigungsfristen, die eine Rolle spilen sollten. 

Beispiel Vergelich von Fitnesscenter Angeboten

Ausgangslage: Sie suchen ein neues Fitnesscenter bei Ihnen in der Umgebung. Es gibt zwei verschiedene Angebote:

  • Center A ist zwei Kilometer entfernt, kostet fünfzig Euro monatlich und ist täglich zwischen 10:00 Uhr und 20:00 Uhr geöffnet.
  • Center B ist zwanzig Kilometer entfernt und kostet dreißig Euro monatlich und ist täglich zwischen 6:00 Uhr und 22:00 Uhr geöffnet.

Welches Center wählen Sie?
Keine einfache Entscheidung. Es kommt darauf an, ob Sie mobil sind oder nicht.

  • Wenn Sie ein Auto besitzen, ist Center B wahrscheinlich attraktiver.
  • Wenn Sie täglich zwischen 10:00 bis 19:00 Uhr auf Arbeit sind, bietet sich Ihnen nur Center B an.
  • Sollten Sie nicht mobil sind, rechnet Sie eine Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu Center B nicht, somit kommt nur Center A in Frage.

Die Entscheidung rein über den Preis zu treffen, ist zwar oftmals sinnvoll, bringt aber den Nachteil mit sich, dass erhebliche Faktoren nicht berücksichtigt werden.

 

Kleinigkeiten nicht überschätzen

Viele Personen vergleichen Angebote mit falschen Parametern und verfälschen das Vergleichs-Ergebnis dadurch deutlich.

Dazu ein Beispiel: Sie wollen eine Waschmaschine kaufen. Ihnen ist wichtig, dass die Waschmaschine leise ist. Nach einem Besuch beim örtlichen Elektrohändler haben Sie zwei Favoriten gefunden:

  • Model A kostet 1.000 Euro und ist 59 Dezibel laut.
  • Model B kostet 700 Euro ist 61 Dezibel laut.

Theoretisch sollten Sie Model A kaufen, da es Ihr Ziel war, die geräuschärmste Maschine auszuwählen. Doch sind zwei Dezibel 300 Euro wert? Realistisch betrachtet würden Sie den Unterschied von zwei Dezibel akustisch kaum wahrnehmen. Wir neigen dazu, Kleinigkeiten zu überschätzen.

Berater Finanz Vergleich

Zahlen richtig vergleichen

Ein großer Fehler geschieht immer wieder beim Vergleich von Zahlen. Sehen Sie sich nur kurz die folgenden Zahlen an:

  • 2.365     –    2.774
  • 5.896    –    6.105

Entscheiden Sie nun ohne zu rechnen, bei welchem Zahlenpaar eine geringere Differenz herrscht.

Sollten Sie nicht gerechnet, sondern nur die Zahlen schnell verglichen haben, kommt den meisten Personen der Abstand zwischen dem Zahlenpaar in A geringer vor als im Beispiel B. Das ist jedoch falsch.

Wir sind es gewohnt, schnelle Entscheidungen treffen zu müssen und darauf konditioniert, der ersten Zahl mehr Bedeutung zuzumessen als der Zweiten. Bei Preisen vergleichen wir grundsätzlich genauer. Bei anderen Zahlenvergleichen, wie zum Beispiel dem Kilometerstand eines Gebrauchtwagens, werden wir nachlässig.

Eine Falle, in die Konsumenten oft tappen:

Es werden nur bei einem Vergleich von Zahlen nur die ersten Ziffern wahrgenommen und meist nicht ein berechnet, wie hoch der Unterschied tatsächlich ist.

Wie Sie Vergleichsfehler vermeiden

Beachten Sie zukünftig beim Vergleich von Angeboten folgende Fragestellungen:

  • Wie spürbar sind die Unterschiede?
  • Wird der höhere Preis durch andere Vorteile gerechtfertigt?
  • Habe ich alle für mich relevanten Faktoren berücksichtig oder gehe ich einen Kompromiss ein?
  • Habe ich nur Zahlen verglichen oder konkrete Unterschiede berechnet?

Auf der Suche nach dem passenden Immobilienkredit?

Unsere Experten helfen Ihnen beim Angebotsvergleich